Agatha Christie-Briefmarken 2016 voller Mysterien

Diskussionen zum Leben der Queen of Crime
Antworten
Benutzeravatar
Wilfried
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 478
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Agatha Christie-Briefmarken 2016 voller Mysterien

Beitrag von Wilfried » 22.01.2017, 20:40

Die im September 2016 erschienenen Briefmarken der britischen Post sind höchst originell, denn sie sind voller Andeutungen, interessanter Details und Finessen, was sie auch für diejenigen Fans interessant macht, die eigentlich keine Briefmarken sammeln.

Bild

Hier einige Beispiele:

Bild

The Mysterious Affair at Styles: Poirot and Hastings investigate the crime scene – forming the skull, as the murderer used poison. The whole stamp is then reproduced in miniature on the poison bottle.

Bild

Murder on The Orient Express: Don’t be distracted by the red kimono character, she distracts the viewer from the killer hidden behind a heat sensitive ink curtain. The curtain disappears when the stamp is touched, and names of suspects are written along the train track in micro text.

Bild

And Then There Were None: A poem, key to the plot, is the moon’s reflection, and the mysterious U.N.Owen appears at the lit window.


Gut gemacht ist auch das "Presentation Pack" mit diverser Information zur "Queen of Crime":

Bild


https://www.creativereview.co.uk/royal- ... ie-stamps/


"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

Benutzeravatar
perseus
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 64
Registriert: 20.01.2005, 01:00

Re: Agatha Christie-Briefmarken 2016 voller Mysterien

Beitrag von perseus » 23.01.2017, 22:21

Besten Dank für den Hinweis. Das sind ja echt außergewöhnliche Schönheiten. Wie käme ich denn beim nächsten Londontrip am besten an die ran?

Benutzeravatar
Wilfried
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 478
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Re: Agatha Christie-Briefmarken 2016 voller Mysterien

Beitrag von Wilfried » 24.01.2017, 18:51

Hallo Perseus,
du kannst die Marken bequem online direkt bei der britischen Royal Mail bestellen.

Es gibt die Marken sogar im Bilderrahmen, und zwar in zwei Versionen: ohne (für 29,99 GBP) und mit der Unterschrift von Mattew Prichard (39,99 GBP). Letztere Version ist auf 100 Exemplare limitiert. Ein wirklich geschäftstüchtiger Generalerbe. :lol:



http://www.royalmail.com/agathachristiestamps

Bild

Bild

Alternativ oder ergänzend dazu gibts auch von British First Day Covers (BFDC) diesen liebevoll gestalteten Ersttagsbrief nur mit der Orientexpress-Briefmarke für 20 Pfund in einer limitierten Mini-Auflage von nur 40 Stück!!! Also nicht lange warten :wink:

http://www.bfdc.co.uk/

Bild
"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast