1958 Hörspiel "Die Fuchsjagd" Bayerischer Rundfunk

Antworten
Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

1958 Hörspiel "Die Fuchsjagd" Bayerischer Rundfunk

Beitrag von Agarallo » 05.07.2009, 00:28

Agatha Christie
*Die Fuchsjagd*
Komposition: Jochen Faber
Bearbeitung und Regie: Willy Purucker
BR 1958
71 Minuten

Ununterbrochen seit 1952 ist Agatha Christies Theaterstück "Die
Mausefalle" in London auf der Bühne zu sehen - ein perfekt konstruiertes
'Whodunit' (zu deutsch etwa 'Wer ist der Täter?'), bei dem der Mörder
bis zum letzten Augenblick unbekannt bleibt. Als Vorlage für das Stück
diente das Hörspiel "Three blind mice", das Christie 1947 für die BBC
schrieb.

Willy Purucker hat das Hörspiel 1958 für den Bayerischen Rundfunk
bearbeitet und inszeniert, unter dem Titel "Die Fuchsjagd" - eine
Produktion, die als verschollen galt und erst vor wenigen Jahren
wiederentdeckt wurde.

Bei dieser Fuchsjagd wird nicht nur der Fuchs gejagt, er jagt auch
selbst. Wer der Fuchs ist, wen er jagt und warum, das ist die Frage, die
in der Pension 'Monkswell Manor? gestellt und schließlich beantwortet
wird. "Fuchs du hast die Gans gestohlen? ist die Begleitmelodie des
Mörders.
Eingeschneit in der Pension, spitzt sich die Fuchsjagd zu. Ein Gast wird
ermordet, es bleiben das Gastgeberehepaar, drei gebuchte Gäste, ein
Fremder und ein Sergeant. Indizien weisen in unterschiedliche
Richtungen, die meisten in die Vergangenheit. Damals waren drei
Waisenkinder einer Pflegefamilie zugewiesen worden, von der sie tödlich
vernachlässigt wurden.
Davon gewusst zu haben oder beteiligt gewesen zu sein, kann für die
Eingeschneiten tödlich enden. Denn es gibt auch Füchse im Schafspelz...


"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Benutzeravatar
Hastings
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 213
Registriert: 25.05.2008, 20:07

Re: 1958 Hörspiel "Die Fuchsjagd" Bayerischer Rundfunk

Beitrag von Hastings » 21.07.2009, 13:04

Ich erlaube mir mal, die Besetzung zu ergänzen:

Giles Ralston: John Pauls-Harding
Mollie Ralston: Ilse Petri
Christopher Wren: Peter Vogel
Major Metcalf: Wolf Ackva
Miss Casewell: Eleonore Noelle
Mr. Paravicini: Hans Magel
Trotter: Robert Graf
Sprecher: Kurt E. Ludwig
Ansager: Ernst Höchstätter

Mrs. Boyle wird im Abspann leider nicht namentlich genannt, aber ich vermute, daß es sich um Lina Carstens handelt.

Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

Re: 1958 Hörspiel "Die Fuchsjagd" Bayerischer Rundfunk

Beitrag von Agarallo » 13.08.2009, 23:42

Hastings hat geschrieben: Mrs. Boyle wird im Abspann leider nicht namentlich genannt, aber ich vermute, daß es sich um Lina Carstens handelt.
Du hast natürlich Recht: :wink:

Lina Carstens (Mrs. Boyle)
"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Antworten