1995 Hörspiel "Zeugin der Anklage" ORF

Antworten
Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

1995 Hörspiel "Zeugin der Anklage" ORF

Beitrag von Agarallo » 05.07.2009, 00:44

Zeugin der Anklage
(ORF-Produktionen)
Hörspiel nach der gleichnamigen Erzählung
Übersetzung aus dem Englischen: Maria Meiner
Hörspielbearbeitung und Regie: Gerda Eisendle und Reinhard Prosser

Mit:
Peter Fröhlich
Rainer Friedrichsen
Karl Michael Vogler
Gerhard Pellstein
Peter Trauner
Klaus Martin Heim
ORF 1995
Länge: 55 Min.

In der Kanzlei des mit allen Wassern gewaschenen Anwalts Sir Wilfried Robarts landet ein des Mordes verdächtigter junger Mechaniker namens Leonard. Er soll die sowohl bedeutend ältere als auch bedeutend wohlhabendere Emily French erschlagen haben. Das Motiv: Sie hat ihm ihr gesamtes Vermögen von immerhin 85 000 englischen Pfund testamentarisch zugedacht. Aber soll dieser ein wenig naive und schlichte Mann wirklich ein eiskalt berechnender Killer sein, der sich zudem durch ein so offensichtliches Motiv automatisch zum Tatverdächtigen Nummer eins macht? Nicht nur Sir Robarts, der Mann für die kniffligen Fälle, hat daran erhebliche Zweifel und ist einigermaßen guten Mutes, seinen Mandanten rauspauken zu können. Seine Zuversicht wird allerdings aufs Heftigste erschüttert, als er Leonards Ehefrau Romaine kennen lernt …


"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Benutzeravatar
Poirette
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 01.03.2010, 23:02

Re: 1995 Hörspiel "Zeugin der Anklage" ORF

Beitrag von Poirette » 24.04.2010, 13:11

Hallo ihr Lieben!

Ich bin mal wieder online und habe gerade bei BoerseBZ einen Link zu diesem Hörspiel gefunden!! :D Zumindest gehe ich davon aus, dass es wohl diese Hörspiel ist. Bin gerade dabei, es herunterzuladen... :wink:

http://rapidshare.com/files/373809794/ACZDA.mp3

Bin ich eigentlich die einzige, die hier irgendwelche Downloadlinks einstellt??? :shock: Ihr anderen habt doch bestimmt auch die ein oder anderen Schätzchen im Netz gefunden. Sollte man die nicht mit Freunden teilen?? :mrgreen:

So, und nun geh ich bei diesem traumhaften Wetter in den Garten und widme mich meiner Kürbiszucht... :wink:

Liebe Grüße,
Poirette

Benutzeravatar
berni2009
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 400
Registriert: 21.04.2009, 20:40

Re: 1995 Hörspiel "Zeugin der Anklage" ORF

Beitrag von berni2009 » 24.04.2010, 23:30

Hallo Poirette,

danke für deinen Link zum Hörspiel.

Ich bin mir nicht ganz sicher - aber ist es nicht so, dass es hier "nicht so gerne gesehen wird", wenn man hier im Forum Links platziert? Sowas wIrd doch meistens per PM erledigt, oder?

Selbstverständlich kann ich mich auch irren und lasse mich gern auf den aktuellsten Stand von Christian und Co. bringen.

Allen einen schönen - und hoffentlich warmen - Sonntag

Berni
O God! Revenge his foul and most unnatural murder.
Murder! Murder most foul, as in the best it is;
But this most foul, strange and unnatural.

Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

Re: 1995 Hörspiel "Zeugin der Anklage" ORF

Beitrag von Agarallo » 25.04.2010, 08:07

@Poirette

Ja; du hast das richtige Hörspiel gefunden :D
Poirette hat geschrieben:
Sollte man die nicht mit Freunden teilen?? :mrgreen:
Freunde?

In diesem Forum?

Wo?

Na hoffentlich entdeckst du hier keine Dualseelen!!! :lol:
"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Benutzeravatar
Wilfried
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 509
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Re: 1995 Hörspiel "Zeugin der Anklage" ORF

Beitrag von Wilfried » 25.04.2010, 08:45

Chére Poirette (mit dem wunderschönen Avatar:
[quote="berni2009

Poirette hat geschrieben:

Sollte man die nicht mit Freunden teilen??



Freunde?

In diesem Forum?

Wo?

Na hoffentlich entdeckst du hier keine Dualseelen
[/quote]


Agarallo ist manchmal etwas verbiestert - besonders, wenn er grad erfolglos bengalischen Christie-Hörspielen aus dem Jahr 1954 hinterherfahndet oder sein Haus eigentlich keinen Platz mehr bietet für neue AC-Sammelstücke etc. :lol: - nimm das nicht so furchtbar ernst; im Grunde ist er ein sehr netter & hilfsbereiter Typ!

Ja, ich glaube schon, man kann in diesem Forum auch Freundschaften schließen. Du widmest dich der Kürbiszucht? Hm, denk an Poirot, dem wurde das auch schnell zu langweilig und auch diese furchtbare Asymmetrie der gelben Dinger.... :lol:

Es gibt hier im Forum einen Vorstellungs-Thread für neue Mitglieder. Vielleicht hast du ja noch spannendere Passionen und möchtest ein bischen mehr über dich verraten und wie es bei dir angefangen hat mit dem Faible für Agatha Christie?
"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: 1995 Hörspiel "Zeugin der Anklage" ORF

Beitrag von mark » 25.04.2010, 18:25

@Agarallo: Bist so schlecht wie ich :mrgreen:
Zu Freundschaften muß ich doch eines Mal loswerden: Ich bin persönlich nur in drei Foren, eines leite ich selbst, und in zweien bin ich wie hier schreibendes Mitglied. Dies ist das einzige Forum, in dem ich bereits über vier Personen persönlich getroffen habe, und lustigerweise zwei davon auch noch in London. Ich kenne somit, die meisten, mit denen ich hier schreibe auch persönlich. Finde ich erstaunlich und auch sehr nett, denn alle waren sehr angenehm, was man ja in Foren allgemein nicht so vermutet. :wink: Darüberhinaus haben mir auch zwei sehr bei meiner Dissertation über Christie aktiv geholfen, was auch sehr toll war. Auch der Austausch außerhalb des Forums war noch nie enttäuschend, eher im Gegenteil. Ich nehme an, es liegt auch daran, daß AC kein so oberflächliches Thema ist, Harry Potter, auch hier vertreten, war doch viel kurzlebiger und was da alles geschrieben wurde und vor allem wie, nicht Agarallo? :lol:

@Poirette: Rapidshare-Links (ich liebe sie :wink: ) sind toll, aber juristisch gesehen sind Downloadlinks für Foren immer bedenklich. Wer ist verantwortlich für den Inhalt? Von daher sind diese in meinem Forum nicht erlaubt, dafür gibt es aber wie gesagt PMs, und da wird viel geschrieben. :mrgreen: Und wir wollen Christian bestimmt alle keinen Ärger bereiten. :wink:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Wilfried
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 509
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Re: 1995 Hörspiel "Zeugin der Anklage" ORF

Beitrag von Wilfried » 27.04.2010, 00:14

@Mark. Ich bin mal neugierig: Worum geht es denn in deinem eigenen Forum?

Um englischenTee & seine Eignung für Schiffsplanken? :mrgreen: Oder ist es geheim, weil du dort nicht auch schon wieder uns von hier treffen willst? 8)
"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: 1995 Hörspiel "Zeugin der Anklage" ORF

Beitrag von mark » 27.04.2010, 20:26

@Wilfiried: Du hast es erfaßt. Weniger hätte ich nicht mit dem Zaunpfahl bzw. der Schiffsplanke winken können. :wink:
Mein Zitat ist aber tatsächlich daher. Es geht um eine amerikanische Serie. Ist aber zur Zeit nicht viel los dort trotz meiner tollen Animation. :lol:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Antworten