Neuer Poirot-Roman

Hercule Poirot
Antworten
Benutzeravatar
Christian
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 483
Registriert: 29.09.2002, 02:00
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Neuer Poirot-Roman

Beitrag von Christian » 04.09.2013, 06:36



Christian Kirsch (Administrator)

Benutzeravatar
BigBen
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 193
Registriert: 14.01.2009, 11:37
Wohnort: NRW

Re: Neuer Poirot-Roman

Beitrag von BigBen » 04.09.2013, 13:18

Hallo,
habe ich auch schon gesehen. So ein Quatsch! Hercule ist tot, fertig, aus.... Es kann nur eine Agatha Christie geben :-) :-) Ich werde mir das definitiv nicht antun!
Genießt das tolle Spätsommerwetter!
Schöne Grüße sendet
BigBen
"Denken Sie immer an die kleinen grauen Zellen, mon ami!" (Hercule Poirot)

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Neuer Poirot-Roman

Beitrag von mark » 04.09.2013, 18:14

Heute auch gesehen bzw. gelesen.
Bei der Fortführung von Dorothy L. Sayers Romanen hat es, finde ich, gut geklappt.
Den neuen Poirot-Roman werden sie bestimmt während seiner "Lebzeit" ansiedeln und mit lauter alten Bekannten.
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Moriarty
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 15.01.2010, 03:25

Re: Neuer Poirot-Roman

Beitrag von Moriarty » 20.09.2013, 23:04

Ich habe die Meldung auch mit gemischten Gefühlen aufgenommen.
Aber warum nicht. Ich hoffe nur das sie die chronologie einhält, wann auch immer sie ihren Roman ansiedelt.

Ansonsten kann es auch echt gut werden.
"Hören Sie auf zu pfeifen, sonst krachts!" Hercule Poirot

Benutzeravatar
Moriarty
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 15.01.2010, 03:25

Re: Neuer Poirot-Roman

Beitrag von Moriarty » 20.09.2013, 23:05

Und ich erwarte nichts minderes als ein in Leinen gebundenes Delux Cover (gestaltet von jemanden der das kann ;))
"Hören Sie auf zu pfeifen, sonst krachts!" Hercule Poirot

Benutzeravatar
Wilfried
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 502
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Re: Neuer Poirot-Roman

Beitrag von Wilfried » 22.09.2013, 18:28

Mes Amis,
sehen wir die Sache mit dem angekündigten "fremden" Poirot-Roman doch mal ganz unaufgeregt :shock: Gefremdelt wird doch schon lange bei Poirot & Miss Marple! Der vierte Rutherford-Marple-Film, die nunmehr schon stattliche Folge an Marple-Episoden, wo sie im Original gar nicht rein gehörte, Hercule als Comic und gar als japanischer Manga. :|

Der Zeitgeist fordert offenbar, dass man sich Christie's Werk immer wieder aus neuem Blickwinkel nähert! Seien wir doch dankbar über ein lebendiges Sammelgebiet und dass hier kein letzter Schlussvorhang fällt und die Sache dann abgeschlossen und vorbei ist.
Was man sammeln will und was nicht, war doch auch schon in der Vergangenheit die große Frage. Schon die grauslige Verfilmung vom Orient-Express mit Alfred Molina hab ich mir nicht angetan, und hier im Forum war ich sehr erstaunt, was der selige Agarallo und andere da alles mitgesammelt hatten an Christie-Memorabilien. :lol:

Gerade ist übrigens beim Knesebeck-Verlag 10 kleine Negerlein als Comic von François Rivière unter dem Titel "Und dann gabs keines mehr" neu erschienen.
Hat das jemand schon durchgeschmökert und möchte seine Meinung hier kund tun? Das Cover sieht interessant aus, n'est-ce pas?

Bild

PS: Der gute Berufsneffe Mathew will halt weiter gut leben :wink: und deswegen wird die Christie Ltd. so manches obskure Projekt in Zukunft auch absegnen, aber wer weiß, vielleicht entsteht dabei ja auch (einige seltene Male) was echt Originelles :?: :!:
"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

Benutzeravatar
BigBen
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 193
Registriert: 14.01.2009, 11:37
Wohnort: NRW

Re: Neuer Poirot-Roman

Beitrag von BigBen » 23.09.2013, 09:08

Wilfried hat geschrieben:
PS: Der gute Berufsneffe Mathew will halt weiter gut leben :wink: und deswegen wird die Christie Ltd. so manches obskure Projekt in Zukunft auch absegnen, aber wer weiß, vielleicht entsteht dabei ja auch (einige seltene Male) was echt Originelles :?: :!:
Guten Morgen,
handelt es sich bei Mr Matthew :-) nicht eher um den BerufsENKEL?
Na gut, lassen wir uns dann irgendwann vom "neuen" Poirot überraschen!
Schöne Grüße sendet
BigBen
"Denken Sie immer an die kleinen grauen Zellen, mon ami!" (Hercule Poirot)

Benutzeravatar
Wilfried
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 502
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Re: Neuer Poirot-Roman

Beitrag von Wilfried » 23.09.2013, 21:03

Mais oui, pardon, naturellement: BerufsENKEL
"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

Benutzeravatar
BigBen
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 193
Registriert: 14.01.2009, 11:37
Wohnort: NRW

Re: Neuer Poirot-Roman

Beitrag von BigBen » 23.09.2013, 22:33

Kein Problem, Wilfried, da kann man schon mal durcheinander kommen :-) ;-) Die englische Sippschaft ist nicht nur bei den Royals etwas kompliziert :-)
Schöne Grüße sendet
BigBen
"Denken Sie immer an die kleinen grauen Zellen, mon ami!" (Hercule Poirot)

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Neuer Poirot-Roman

Beitrag von mark » 29.09.2013, 18:51

"Berufsneffe" oder "-enkel" gefällt mir gut.
Ich werde es noch erleben, daß es ebenso wie bei Diana, Toilettenpapier mit deren Schriftzug käuflich zu erwerben gibt bzw. Rechts- und Patentstreitigkeiten darüber entstehen werden. Das Klopapier gab es wirklich!
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Christian
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 483
Registriert: 29.09.2002, 02:00
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Neuer Poirot-Roman

Beitrag von Christian » 08.10.2013, 22:06

Mittlerweile wird übrigens bereits innerhalb Agatha Christie Ltd. der "Berufsgroßenkel" in Position gebracht.
Was Agatha Christie über die Rutherford-Filme dachte, wissen wir: "Then I sold the rights to MGM, hoping they'd use them for television. But they chose films. It was too awful! They did things like taking a Poirot and putting Miss Marple in it! And all the climaxes were so poor, you could see them coming! I get an unregenerate pleasure when I think they're not being a success. They wrote their own script for the last one - nothing to with me at all - Murder ahoy! One of the silliest things I ever saw! It got very bad reveiws, I'm delighted to say." Zitiert in "The algebra of Agatha Christie" by Francis Wyndham (Sunday Times vom 17.02.1966), Zitat entnommen aus "The life and crimes of Agatha Christie" von Charles Osborne.
Wenn Mathew Prichard auf die Frage von John Curran, was seine Großmutter wohl über die neue Poirot-Adaption denken würde, antwortet, sie wäre sicher "excited", weil endlich wieder etwas neues Gedrucktes von Poirot erscheine, kann ich darüber nur staunen. Ich denke, indem Christie Poirot in "Curtain" sterben ließ, hat sie deutlich gemacht. dass auch Poirot mit ihr sein Ende finden soll und wäre alles andere als amused über Wiederbelebungsversuche.
Christian Kirsch (Administrator)

Antworten