Kirschen (Logo)
 
Home | Druckversion |
   

Donnerstag, 24. Aug. 2017, 10:34
 
ALF | Agatha Christie | Harry Potter | Royalty | Reiseberichte | Medienkatalog | Bibliothekarisches | Fishcam

In memoriam: The Queen Mother

Royalty

+ Aktuell

+ Hintergrund

- Personen

Dynastien

+ Royal Links

Titel
Elizabeth, The Queen Mother. Lady of the Thistle. 1979 wurde sie zum Lord Warden und Admiral der Cinque Ports ernannt. Sie ist Constable von Dover Castle. Mitglied des Hosenbandordens.
Biographie
Sie wurde als The Honourable Elizabeth Angela Marguerite Bowes-Lyon am 4. August 1900 als Tochter von Lord Glamis, dem 14. Graf von Strathmore und Kinghorne geboren in Glamis Castle geboren. Sie verbrachte ihre Kindheit in St. Paul's Waldenbury in Hertfordshire, nördlich von London. Die Familie Bowes-Lyon ist eng mit der schottischen Königsfamilie verwandt. Lady Elizabeth wurde zu Hause unterrichtet. Mit 10 Jahren sprach sie fließend Französisch. Als der Erste Weltkrieg begann, wurde Glamis Castle ein Krankenhaus. Elizabeth half mit bei der Pflege der Patienten. Einer ihrer Brüder fiel 1915. Sie und ihre Schwestern waren in ihrer Jugend mit den Kindern von King George und Queen Mary befreundet. Im Januar 1923 verlobte sie sich mit dem Duke of York, dem zweitältesten Sohn des Königs. Sie heirateten am 26. April 1923 in Westminster Abbey.

King George V. starb im Januar 1936. Sein Sohn König Edward VIII. (später Duke of Windsor) dankte am 11. Dezember desselben Jahres ab, weil er die geschiedene Amerikanerin Wallis Simpson heiraten wollte. Die Thronfolge ging nun auf den Herzog und die Herzogin von York über und beide wurden am 12. Mai 1937 gekrönt.

Als der Zweite Weltkrieg begann, wurde erwogen, die Königin und ihre Töchter nach Nordamerika zu evakuieren. Doch die Königin wollte davon nichts wissen. Sie blieb in London und besuchte mit dem König die von den Bombenangriffen betroffenen Viertel. Als Buckingham Palace im September 1940 bombadiert wurde, meinte sie, sie sei froh darüber, nun den Menschen im East End Londons ins Gesicht schauen zu können.

1948, bei ihrer Silberhochzeit, sprach der König mit bewegenden Worten davon, wie sehr er durch seine Ehe gestärkt werde. Seine angegriffene Gesundheit hinderte ihn an weiteren Reisen durch das Commonwealth. Am 6. Februar 1952 schlief er friedlich in Sandringham ein.

Auch nach dem Tode ihres Mann, hat die Königin Mutter ihre königlichen Pflichten weiterhin wahrgenommen, darunter 40 offizielle Staatsbesuche, wie z.B. ihr Besuch 1989 nach Kanada.

2000 konnte sie ihren 100. Geburtstag feiern.

Sie verstarb am 30.03.2002.

Amtsitz
Clarence House in London. Im August und Oktober hielt sie sie sich im Castle of Mey, im äußersten Nordosten Schottlands auf.
Patronate
Die Königinmutter war Schimherrin oder Präsidentin von ca. 350 Organisationen und Ehrenoffizier zahlreicher Regimenter. Sie besaßEhrendoktorwürden zahlreicher Universitäten und war 25 Jahre lang Kanzlerin der Universiät von London (bis 1981). Trotz ihres hohen Alters nahm die Queen Mum noch aktiv am öffentlichen Leben teil. 1997 standen 58 offizielle Termine in ihrem Kalender.
Hobbies
Interessierte sich leidenschaftlich für Pferde. Sie war begeisterte Fischerin und Reiterin. Die Queen Mum liebte Gärten und die Landschaft. Sie war das Zentrum der Königlichen Famlie und hielt Kontakte zu allen Generationen.
Royal vote
3 von 3 Sternen; 3stars.gif (1535 Byte)Die Unverwüstliche. Stand ihrem Mann, der unerwartet König wurde, auch in den schweren Kriegsjahren zur Seite. Auch im hohen Alter noch erfreute sie uns mit einem fröhlichem Kleid und einem freundlichen Lächeln bei ihren offiziellen Auftritten.
Familie
Mit George VI. verheiratet (1952 verstorben).
Kinder aus dieser Ehe: Königin Elizabeth II. (1926) und Princess Margaret (1930).

Stand: 30.01.2009

 
Copyright 2017 | Impressum | Gästebuch | Infos zur mir | test