Martha Grimes

Sherlock Holmes, Peter Whimsey ...
Antworten
Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Martha Grimes

Beitrag von mark » 27.02.2008, 19:27

Ich habe leider wenig Zeit, die eigentlich nötig wäre, um Euch Lieben :wink: diese tolle Krimiautorin vorzustellen, wollte es aber doch wenigstens durch einen Link tun.
Ich bin sooo begeistert von ihr. Vielleicht geht es ja auch einigen so wie mir, die schon alle Dienstmädchenaus den AC-Romanen auswendig beim Vornamen kennen (eigentlich leider, daher suche ich ja auch immer neue Theatertexte von ihr :wink: ).
Ich habe mir für nur 8 Euro (offizieller Preis) den Band

Grimes, Martha. Inspector Jurys erste Fälle. Hamburg: Rowohlt Taschenbuchverlag, 2007.
ISBN 978 - 3- 499 - 24490 - 2

(@Christian: Bibliographisch richtig zitiert? :D :wink: )

gekauft. Die ersten drei Bände in chronologischer Reihenfolge -- einfach phantastisch. Herrlich englisch, typische Landmorde, authentische Leute und Dialoge! Bin schwer zu begeistern, hier ist es gelungen. 8 Euro ist auch ein guter Einstieg :wink:

Hier noch ein kurzer Link:

http://www.marthagrimes.com/html/catalog1.html


"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Martha Grimes

Beitrag von mark » 28.02.2008, 21:38

Martha schlägt ja bei Euch ein wie der Blitz :( :oops: :cry: :D :wink:
Falls doch einer mal was von ihr lesen möchte, hier mal die chronologische Liste der Inspector Jury Reihe. Ich fange am Wochenende mit Band 4 an. Das schöne dabei ist, sie lebt noch :wink: , es gibt noch genug alte Bücher zum Sichvornehmen und man kann mal wieder eine Krimireihe schön in Ruhe der Reihe nach lesen. Sie hat wirklich vielvon Christie, sogar feingeschliffenere Sprache, wobei AC naürlich AC bleibt! :wink: Gebt ihr trotzdem mal eine Chance. :wink:


Krimis von Martha Grimes:

* Inspektor-Jury Reihe:
o (1981) Inspektor Jury schläft außer Haus
The Man With A Load Of Mischief
o (1982) Inspektor Jury spielt Domino
The Old Fox Deceiv´d
o (1983) Inspektor Jury sucht den Kennington-Smaragd
The Anodyne Necklace
o (1984) Inspektor Jury küßt die Muse
The Dirty Duck
o (1984) Inspektor Jury bricht das Eis
Jerusalem Inn
o (1985) Inspektor Jury lichtet den Nebel
Help the Poor Struggler
o (1985) Inspektor Jury spielt Katz und Maus
The Deer Leap
o (1986) Inspektor Jury steht im Regen
I Am the Only Running Footman
o (1987) Inspektor Jury besucht alte Damen
The Five Bells and Bladebone
o (1989) Inspektor Jury geht übers Moor
The Old Silent
o (1991) Inspektor Jury gerät unter Verdacht
The Old Contemptibles
o (1993) Fremde Federn
The Horse You Came In On
o (1995) Blinder Eifer
Rainbow's End
o (1997) Gewagtes Spiel
The Case has Altered
o (1998) Die Frau im Pelzmantel Rezension
The Stargazey
o (1999) Die Treppe zum Meer Rezension
The Lamorna Wink
o (2001) Die Trauer trägt schwarz
The Blue Last
o (2002) Auferstanden von den Toten
The Grave Maurice
o (2004) Karneval der Toten
The Winds of Change
o (2006) Inspektor Jury kommt auf den Hund
The Old Wine Shades
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Christian
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 489
Registriert: 29.09.2002, 02:00
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Martha Grimes

Beitrag von Christian » 03.03.2008, 22:41

Eine Kollegin von mir ist ein Martha Grimes Fan. Elizabeth George, soll auch gut sein, sie ist allerdings Amerikanerin :wink:

Bibliographisch fast richtig zitiert, Mark. Die Deskriptionszeichen sind nicht ganz richtig und nach RAK, Anl. 4 müsste Verlag als Verl. abgekürzt werden. Aber schon nicht schlecht.
Christian Kirsch (Administrator)

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Martha Grimes

Beitrag von mark » 04.03.2008, 14:09

Bibliographisch fast richtig zitiert, Mark. Die Deskriptionszeichen sind nicht ganz richtig und nach RAK, Anl. 4 müsste Verlag als Verl. abgekürzt werden. Aber schon nicht schlecht.


:D :wink:

Bei Martha Grimes bin ich am meisten erstaunt, daß eine Amerikanerin solch britischen Geschichten schreiben kann. Ein Inspector Jury soll aber dennoch in New Mexico spielen, den lasse ich dann natürlich aus. Verdirbt den schönen Gesamteindruck. :wink:

Elizabeth George ist okay. Habe gerade mein zweites neben mir liegen, spielt in Cambridge ("Elena..."). Bei ihr nehmen leider die Privatleben der Ermittler einen zu großen Raum ein. Kinder, die töten, getötet werden, pflegebedürftige, demente Eltern, zu viel Tragik und Schicksal, abgehackter Kopf, Tochter sitzt direkt einen ganze Nacht daneben (erster Roman), Andeutungen von Kindesmißhandlung etc. Doch alles sehr weit weg von Agatha Christie und Grimes. Dennoch einige lesens- oder mittlerweile sehenswert .
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Christian
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 489
Registriert: 29.09.2002, 02:00
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Martha Grimes

Beitrag von Christian » 04.03.2008, 20:54

Ich wusste gar nicht, dass Martha Grimes auch Amerikanerin ist. Was du über die Bücher von Elizabeth George schreibst, klingt ja nicht so toll. Definitiv nicht Agatha Christie.

Ich lese gerade die "Eddie-Dickens"-Trilogie vo0n Philip Ardagh. Hat zwar nichts viel mit Krimi zu tun (vielleicht Band 2), aber sehr, sehr witzig.
Christian Kirsch (Administrator)

Antworten