"Something's Afoot"

Die Mausefalle und andere Stücke, von Agatha Christie selber oder von anderen Autoren umgeschrieben
Antworten
Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

"Something's Afoot"

Beitrag von Agarallo » 28.04.2009, 00:44

"Something's Afoot" ist ein Musical nach der Vorlage von Agatha Christie.

Nun bin ich nicht gerade ein Freund von Musicals.

Trotzdem würde mich interessieren, ob dieses "Werk" auch in Deutschland aufgeführt wird.

Im Internet kann man einer TV-Version aus dem Jahre 1984 begegnen, in welcher auch Andy Gibb (der 4. Bruder der "BeeGees") mitwirkte.

http://www.youtube.com/watch?v=pRJMiTnEmXk


"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Benutzeravatar
berni2009
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 400
Registriert: 21.04.2009, 20:40

Re: "Something's Afoot"

Beitrag von berni2009 » 28.04.2009, 15:05

Mir ist bis jetzt diesbezüglich nichts bekannt,dass es in Deutschland läuft noch eine Aufführung vorgesehen ist. Es läuft weder in CH,AUT oder D. Auch in London habe ich aktuell keine Aufführungen gefunden.

Im Moment wird es mindestens in Boca Raton/FL;Huntsville /AL und Hamilton /OH aufgeführt.....

Hier ein Link mit Bildern zur Huntsville Aufführung:

http://huntsville.about.com/library/wee ... 11001a.htm

Vllt. kann hier eine Email an Stage Entertainment weiterhelfen ob das Musical bald nach Deutschland kommt?
O God! Revenge his foul and most unnatural murder.
Murder! Murder most foul, as in the best it is;
But this most foul, strange and unnatural.

marple9

Re: "Something's Afoot"

Beitrag von marple9 » 28.04.2009, 17:02

noch nie davon gehört.

bei musicals interessieren mich nur die jungs :lol:

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: "Something's Afoot"

Beitrag von mark » 02.05.2009, 01:58

Männer mit Strumpfhosen sieht man sonst auch so selten, nicht? :mrgreen: :wink:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Sephiroth90
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 552
Registriert: 14.03.2007, 14:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: "Something's Afoot"

Beitrag von Sephiroth90 » 02.05.2009, 13:52

Das verwechselst du mit dem Ballet :P
In Musicals laufen die Männer schonmal eher mit nacktem Oberkörper rum :mrgreen:
Don´t forget that walls have ears!
CARELESS TALK COSTS LIVES

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: "Something's Afoot"

Beitrag von mark » 02.05.2009, 23:03

Ja noch besser (und mehr fürs Auge)! :mrgreen:
Aber der Neid muß es ja lassen, daß die in Strumpfhosen wahrscheinlich besser ausschauen als unsereiner darin. :D

Ich habe bisher nur ein einziges Musical gesehen: "Chicago" im Dt. Theater in München. War nett, aber zu viel Gesinge. Mag auch keine Oper. Altmodische Theaterstücke mit in die Zeit passender Bühnenausstattung schon eher. :wink:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
BigBen
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 197
Registriert: 14.01.2009, 11:37
Wohnort: NRW

Re: "Something's Afoot"

Beitrag von BigBen » 03.05.2009, 00:06

mark hat geschrieben:Ja noch besser (und mehr fürs Auge)! :mrgreen:
Aber der Neid muß es ja lassen, daß die in Strumpfhosen wahrscheinlich besser ausschauen als unsereiner darin. :D

:
Hallo Mark,
dann komm doch mal ins Rheinland zum Karneval :lol: :wink: . Da stolziert der Prinz in engen weißen Strumpfhosen rum und findet es wunderbar....... *ggggg* :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Schöne Grüße sendet
BigBen
"Denken Sie immer an die kleinen grauen Zellen, mon ami!" (Hercule Poirot)

Antworten