Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Fragen und Gedanken zu den Büchern der Queen of Crime
Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

Re: Lieblingsbuch

Beitrag von Agarallo » 19.08.2008, 19:40

Wollte gerade antworten, da lief im Hintergrund eine TV-Werbung über eine A.C.-Buchausgabe mit Begleitheftchen.
Wird wohl die gleiche Ausgabe wie die "Weltbild"-Ausgabe sein.
Egal, war nur überrascht, mal wieder den Namen von Agatha Christie auf VOX zu hören...
"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

Re: Lieblingsbuch

Beitrag von Agarallo » 19.08.2008, 19:54

"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Benutzeravatar
Japp
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 819
Registriert: 20.12.2005, 01:00

Re: Lieblingsbuch

Beitrag von Japp » 19.08.2008, 23:08

viel Interessanter finde ich, das in dieser Sammlung PASSAGIER NACH FRANKFURT als Deutsche Erstveröffentlichung drin ist - das Buch war bisher nicht übersetzt!

Kingdimi1
Beiträge: 5
Registriert: 02.02.2008, 02:07

Re: Lieblingsbuch

Beitrag von Kingdimi1 » 19.08.2008, 23:47

Hallöle,

hab den Werbespot grad auch gesehen (ich glaub bei rtl). Bücher hab ich natürlich alle (weltbild) bis auf: Passagier nach Frankfurt! War auch sehr sehr überrascht, dass das nun auf deutsch übersetzt ist.
Interessant finde ich auch die magazine. Kann man das Buch/die Magazine auch einzeln im normalen Handel kaufen? Wisst ihr das? Möchte natürlich nicht wegen den Magazinen/dem einen Buch wieder die ganze Collection bestellen...

Viele Grüße
Kingdimi1

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Lieblingsbuch

Beitrag von mark » 20.08.2008, 08:28

PASSENGER TO FRANKFURT habe ich vor kurzem zum zweiten Malnach langer Zeit gelesen.
Es hat nicht umsonst im englischen den Untertitel "AN EXTRAVAGANZA", denn genau dies ist es.
Nach Kapitel 3 wirklich grausam zu lesen. Im vorletzten Kapitel geschieht ein Mord, der null Bedeutung hat, und dessen Auflösung ebenso. Kann auf Deutsch nur noch schlimmer sein. Selbst Collins wollte diesen Roman eigentlich nicht gerne veröffentlichen, aber "every christman a new Christie" verpflichtete sie.
Bei dem Spot wird dieser Roman aber nicht erwähnt. Seid Ihr sicher? Warum sollten sie ihn gerade jetzt übersetzt haben? Hitler (darum geht es größtenteils) ist auch heute nicht salonfähig hier.
Solche Zeitschriftenserien verlaufen ohnehin oft nach der 10. Ausgabe spätestens im Sande. Und was sollte wohl im"Magazin" stehen, was wir nicht bereits wissen, Jungs??? :mrgreen: :lol: :lol: :lol: :lol:
Agarellos Weltbildreihe stelle ich mir nett vor. Ich schaue mal dieses Woche beimZeitschriftenhändler meines Vertrauens. :lol: :lol: :lol: :lol:

P.S. Hachette ist (zumindest bisher) ein sehr guter Verlag.
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Japp
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 819
Registriert: 20.12.2005, 01:00

Re: Lieblingsbuch

Beitrag von Japp » 20.08.2008, 10:48

jo online ist ein blatt zum probeblättern, da is auf der letzten seite die ankündigung Passagier

Benutzeravatar
Sephiroth90
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 552
Registriert: 14.03.2007, 14:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Lieblingsbuch

Beitrag von Sephiroth90 » 20.08.2008, 14:33

Hmmm zumindest die Ausgabe mit "Passagier nach Frankfurt" werde ich mir holen. Für die weiteren fehlt mir das nötige Kleingeld ;)
Don´t forget that walls have ears!
CARELESS TALK COSTS LIVES

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Lieblingsbuch

Beitrag von mark » 20.08.2008, 15:50

Ach Du armer Schüler, mußt immer für DVDs (Murder She Wrote :wink: :lol: , in dem Forum ist noch immer nichts los :wink: ) und nun noch für AC Bücher sparen. :wink: Aber das Buch ist wirklich schlecht, ideale Klolektüre. :lol: :lol: :lol: :lol:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Sephiroth90
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 552
Registriert: 14.03.2007, 14:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Lieblingsbuch

Beitrag von Sephiroth90 » 20.08.2008, 16:40

Obs schelcht ist oder nicht ist mir egal, es fehlt einfach in der Sammlung ;)
Don´t forget that walls have ears!
CARELESS TALK COSTS LIVES

Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

Re: Lieblingsbuch

Beitrag von Agarallo » 20.08.2008, 17:13

Genau, mir fehlt das Teil verständlicherweise auch noch.... :wink:

Da fehlen noch die vollständigen Übersetzungen von "Parker Pyne Investigates" sowie die ausgelassenen Kurzgeschichten der Beresfords.
Ach so, "The Road of Dreams" und "Star over Bethlehem" gibt es ja auch nicht vollständig auf deutsch...
"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Benutzeravatar
Japp
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 819
Registriert: 20.12.2005, 01:00

Re: Lieblingsbuch

Beitrag von Japp » 20.08.2008, 17:51

ihr werdet lachen.....ich hab gar keine AC Bücher in dem sinn. hatte mal MOTOE und aus Spaß
Passenger to Frankfurt Taschenbuch, habs aber nicht ganz gelesen. Irgendwo fliegt noch ne Rote
Edition von "Nikotin" rum und alte Bertelsmann-Miss-Marple Romane.

Die sind aber alle nicht im Buchregal, da steht nich viel. Ich hab früher über 100 Stephen King Romane
gehabt, hab ich 2003 oder so alle mal bei ebay verkauft. Ich kann einfach nicht mehr lesen, dafür
fehlt mir a) die Zeit und b) die muße. hab kein bock auf buch, schau mir den film an ;)

Benutzeravatar
Mason
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 472
Registriert: 25.03.2008, 12:38

Re: Lieblingsbuch

Beitrag von Mason » 20.08.2008, 18:02

Da gehöre ich im Gegenteil zu unserem Japp zu den Sammlern und Hamstern. :D :D
Sammle Christie in allen möglichen Ausgaben. Bin momentan bei einem Stand von etwa 250 Christie Ausgaben. Verschlinge zwar die Filme, bin aber doch eher der Buch-Freak.
"I do not approve of murder."

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Lieblingsbuch

Beitrag von mark » 20.08.2008, 18:48

Mason hat geschrieben:Da gehöre ich im Gegenteil zu unserem Japp zu den Sammlern und Hamstern. :D :D
Sammle Christie in allen möglichen Ausgaben. Bin momentan bei einem Stand von etwa 250 Christie Ausgaben. Verschlinge zwar die Filme, bin aber doch eher der Buch-Freak.
Da sind wir uns sehr ähnlich. Ich habe immer ein Agatha Christie Buch in meiner Umhängetasche. Brauche unterwegs immer was zum Lesen. Je nach Stimmung und Jahreszeit ein anderes. Ich hatte alle Bände aus dem Scherz Krimi Verlag, "die mit den roten Streifen". Durch einen Wasserschaden sind die leider allemal unbenutzbar geworden. :wink:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Hastings
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 213
Registriert: 25.05.2008, 20:07

Re: Lieblingsbuch

Beitrag von Hastings » 20.08.2008, 22:57

Ich habe mir mal die erste Ausgabe von dem Magazin gekauft (3,00 Euro ist ein kaum zu schlagender Preis). Buchausgaben sind OK, und die Hefte bieten schmales, aber interessantes Hintergrundwissen. Wer jetzt abonniert (JEDERZEIT wieder kündbar!) kriegt Ausgabe 3/4 (Und dann gabs keines mehr/Passagier nach Frankfurt) und 5 (Tod auf dem Nil) für 7,95 und noch Leselupe und Füller dazu, und wer dann noch nicht kündigt, bekommt mit Ausgabe 6 die Kinowelt-DVD von "Tod auf dem Nil". Auch wenn mans schon hat - für den Preis lohnt es!

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Lieblingsbuch

Beitrag von mark » 21.08.2008, 08:30

Danke für die Info, Arthur. :wink:
"Tod auf dem Nil" fehlt mir nämlich noch. Die einzige Ustinov Version, die ich immer wieder vergesse, im Fernsehen aufzunehmen! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

"Passenger to Frankfurt" schaue ich nun doch mal rein, allein um zu sehen, wie es übersetzt wurde. Verstehe gar nicht, warum man dies nicht als Werbeaufhänger verwendet hat?

EIN NOCH NIE ÜBERSETZTER CHRISTIE!!

Wäre der Reißer. Wahrscheinlich haben die vor dem fachistischem Hintergrund noch immer Bedenken.
Übrigens wer das liest, sollte vorher etwas über Wagner googlen und ganz grob etwas über seine Opern wissen. :wink:
Ähnlich wie bei "Postern of Fate" nimmt dasWagnermotiv im höheren Alter bei Christie immer mehr zu.
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Antworten