Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Fragen und Gedanken zu den Büchern der Queen of Crime
Benutzeravatar
Anna6566
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 185
Registriert: 25.06.2009, 13:50

Re: Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Beitrag von Anna6566 » 09.11.2010, 20:53

Hallo Achim,

Mark hat für seine Doktorarbeit Parker Pyne Geschichten übersetzt und hoffte auf Veröffentlichung.

Liebe Grüsse

Anna

Benutzeravatar
MissLemon
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 97
Registriert: 05.08.2010, 21:00
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Re: Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Beitrag von MissLemon » 10.11.2010, 06:26

Jetzt hat´s auch bei mir"pling" :idea: gemacht... ;-)
„The young people think the old people are fools, but the old people know the young people are fools.“

chioaachen
Häufiger Schreiber
Häufiger Schreiber
Beiträge: 49
Registriert: 30.11.2009, 15:51

Re: Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Beitrag von chioaachen » 10.11.2010, 16:18

Hallo,

einige der Geschichten aus "Parker Pyne ermittelt" sind bereits vorher auf Deutsch erschienen - ich weiß nur nicht mehr wo und welche Geschichten es waren.
Kann mir da jemand weiter helfen ?

Danke!


chio

Benutzeravatar
Anna6566
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 185
Registriert: 25.06.2009, 13:50

Re: Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Beitrag von Anna6566 » 10.11.2010, 19:41

Hallo,

Ich habe es vor einigen Tagen in die Wikipedia gefummelt. Es gab auch noch eine Diogenesausgabe, die war aber später.

Liebe Grüsse

Anna

Benutzeravatar
jodiesaintemillion
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 11.07.2010, 13:08
Wohnort: Leipzig

Re: Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Beitrag von jodiesaintemillion » 10.11.2010, 20:29

Hallo chio,
es gab 1982 eine Ausgabe von Diogenes-Verlag mit 116 Seiten. Der Titel des Buches lautete "Der Fall der enttäuschten Hausfrau" und er enthielt folgende Kurzgeschichten:
- S.14-31 "Der Fall des unbefriedigten Soldaten"
- S.31-45 "Der Fall der enttäuschten Hausfrau"
- S.46-60 "Der Fall der Büroangestellten"
- S.61-71 "Die Zigeunerin"
- S.72-95 "Die Zeugin der Anklage"
- S.95-116 "Der seltsame Fall des Sir Arthur Carmichael"

Von diesen Kurzgeschichten stammen die ersten drei aus "Parker Pyne Investigates".
"A secret makes a woman a woman."
"Ein Detektiv, der einen Mörder mit seinen Schlussfolgerungen in die Enge treibt und dann zulässt, dass er Selbstmord begeht, ist selbst nicht besser als ein Mörder."

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Beitrag von mark » 10.11.2010, 21:00

Stimmt. Drei der ersten sechs Kurzgeschichten mit Parker Pyne erschienen in den 60iger Jahren im Diogenes Verlag, wovon dieser selbst offensichtlich nichts mehr weiß. Laut Aussage der Rechteabteilung sind die Unterlagen darüber verloren gegangen, weil zu alt. Ich bin mal sehr gespannt, ob sie in der Gesamtausgabe diese drei Geschichten übernommen haben. Das Diogenesbuch ist sehr nett. Kann ich empfehlen.
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Anna6566
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 185
Registriert: 25.06.2009, 13:50

Re: Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Beitrag von Anna6566 » 11.11.2010, 09:55

Hallo

Mark, das stimmt nicht so. Ich bin mir zu 99 % sicher, dass die Geschichten 1959 beim Scherz Verlag unter dem Titel erschienen sind:

Zeugin der Anklage und fünf andere Geschichten.

Kann man aber nur in der Schweiz nachweisen. Einfach mal im Helveticat suchen. Habe auch lange gebraucht, dahinter zu steigen. Die Diogenens Ausgabe war dann später.

Später haben Sie dann die Zeugin der Anklage entweder allein oder mit Der Prügelknabe veröffentlicht.

Viele Grüße

Anna

Benutzeravatar
achim
Häufiger Schreiber
Häufiger Schreiber
Beiträge: 49
Registriert: 22.06.2010, 20:18

Re: Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Beitrag von achim » 11.11.2010, 13:37

Anna6566 hat geschrieben:Hallo Achim,

Mark hat für seine Doktorarbeit Parker Pyne Geschichten übersetzt und hoffte auf Veröffentlichung.

Liebe Grüsse

Anna
Hallo Anna,

danke für den Hinweis.
Ja, dann kann ich schon eher eine gewisse Unfreude bei Mark verstehen.

Gruß
Achim

Benutzeravatar
Anna6566
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 185
Registriert: 25.06.2009, 13:50

Re: Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Beitrag von Anna6566 » 22.11.2010, 14:52

Hallo an mark,

tausend Entschuldigungsabbitten bezüglich meiner Aussage zur deutschsprachigen Erstausgabe. Von chioaachen weiß ich jetzt, dass sie nicht (wir von mir vermutet) in dem Scherzbuch von 1959 erschienen sind, sondern erst 1964 im Diogenesbuch.

Also noch einmal viele Bitten um Verzeihung der Majestätsbeleidigung.

Liebe Grüße

Anna

Benutzeravatar
bianca
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 26.03.2010, 10:15
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Beitrag von bianca » 10.12.2010, 16:21

Hallo Leute

Ist bei euch schon die 62/63 angekommen?

Müsste doch eigentlich Anfang Dez, oder?

LG,
Bibi

Benutzeravatar
achim
Häufiger Schreiber
Häufiger Schreiber
Beiträge: 49
Registriert: 22.06.2010, 20:18

Re: Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Beitrag von achim » 10.12.2010, 19:45

Hallo Bianca,

bis jetzt hat sich noch nichts getan. Hachette will wahrscheinlich dieses Jahr die Weihnachtsausgabe besonders spannend gestalten.

Gruß
Achim

Benutzeravatar
Anna6566
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 185
Registriert: 25.06.2009, 13:50

Re: Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Beitrag von Anna6566 » 11.12.2010, 13:53

Hallo ihr beiden,

auch bei mir hat sich noch nichts getan und dabei habe ich dem Hermes Boten richtiggehens aufgelauert.

Einen schönen dritten Advent.

Anna

Benutzeravatar
Christian
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 499
Registriert: 29.09.2002, 02:00
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Beitrag von Christian » 11.12.2010, 19:08

Bei mir ist leider auch noch nichts angekommen. Im Bahnhofsbuchhandel habe ich Band 62 schon gesehen.

Trotzdem noch einen schönen Advent und bitte an Parker Pyne denken!
Christian Kirsch (Administrator)

Benutzeravatar
achim
Häufiger Schreiber
Häufiger Schreiber
Beiträge: 49
Registriert: 22.06.2010, 20:18

Re: Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Beitrag von achim » 16.12.2010, 14:02

Konnte es nicht mehr erwarten und habe die Servicenummer angerufen, wo denn meine Bücher bleiben. Zumindest meine Sendung geht morgen incl. des vierten Sammelordners auf die Reise.

Gruß
Achim

cipangu
Beiträge: 5
Registriert: 11.08.2010, 13:37

Re: Offizielle Agatha-Christie-Sammlung

Beitrag von cipangu » 16.12.2010, 20:48

Hallo!

Ich gehöre ja zu jener Sorte von Käufern dieser Collection, die sich das neueste Buch immer so im Handel kaufen. Somit habe ich dementsprechend bereits die Bände 62 (Auf doppelter Spur) und 63 (Bertrams Hotel). Angekündigt wurde übrigens 'Die vergessliche Mörderin' also fehlen uns ja jetzt nur noch drei Poirot Romane.

Lustigerweise bot mir mein Händler auch den Sammelordner an bzw. war dieser bei der Lieferung dabei gewesen. Dabei bin ich aber nicht einmal Abonnent. Oder, ist das normal, dass es diese auch im Handel gibt? Bin bei der Collection jetzt seit Anfang an dabei, aber gesehen hatte ich ihn bisher nicht. Habe aber im Endeffekt darauf verzichtet. Habe inzwischen meine eigene Ablagerungsmethode für die Hefte, außerdem würde 1. der eine für die bisherigen Ausgaben gar nicht reichen und 2. sind 7,95€ dafür denn auch nicht gerade happig. Vor allem nachdem ich hier gelesen habe, dass die Dinger nicht ganz so toll sein sollen.

Bin aber jetzt doch gespannt, wie das ganze im nächsten Jahr weitergehen wird. Viele Romane fehlen ja nun wirklich nicht mehr. Aber gleichzeitig kann ich mir aber auch nicht vorstellen, dass sie die letzten Ausgaben alle mit Kurzgeschichten füllen. Na ja, ich wäre zu mindestens zufrieden wenn sie alle Romane veröffentlichen, alles wäre mir natürlich lieber, aber zur Not würde ich dann doch eher das kleinere Übel wählen. ;)

Gruß
cipangu

Antworten