Buchempfehlung: Christie EasyReader-Ausgabe

Fragen und Gedanken zu den Büchern der Queen of Crime
Antworten
Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Buchempfehlung: Christie EasyReader-Ausgabe

Beitrag von mark » 01.02.2011, 11:19

Bild

Für alle, die gerne Christie mal gerne im Original lesen wollen, sich aber dies nicht zutrauen. Hier ein Buch aus der neu erscheinenden EasyReader-Reihe vom Penguin Verlag. Sprachlich etwas vereinfachte und gekürzte Versionen, meist mit englischen Sprachhilfen unten am Rand. Ich finde, ein schöne Ausgabe und eine langsame Herangehensweise ans Englische. :wink:

Hier der Link:
http://www.amazon.de/PLPR5-Announced-Pe ... 53&sr=1-90


"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
perseus
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 64
Registriert: 20.01.2005, 01:00

Re: Buchempfehlung: Christie EasyReader-Ausgabe

Beitrag von perseus » 05.02.2011, 23:42

Da hat man sich doch wirklich einen guten Einstieg ausgesucht. Der Roman gehört immer noch zu meinen großen Favoriten und findet ja nochmal seine Erhöhung in der Filmversion von Joan Hickson.
Mir gefällt das Cover sehr gut. Es erinnert übrigens stark an eine frühere HarperCollins-Ausgabe. Nur mit den Blumen hat sich der Zeichner Freiheiten erlaubt. Oder erinner ich mich falsch? - Abgesehen davon, können ja im Zimmer in LittlePaddocks auch irgendwo Rosen gestanden haben...

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Buchempfehlung: Christie EasyReader-Ausgabe

Beitrag von mark » 06.02.2011, 17:59

Hier noch ein Empfehlung von 1982 aus dem Scherz-Verlag. Ich selbst habe es nie in Händen gehabt, weiß also nicht, ob es überhaupt was taugt, aber fand es ganz witzig. Vielleicht kennt jemand von Euch es.

Bild
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
perseus
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 64
Registriert: 20.01.2005, 01:00

Re: Buchempfehlung: Christie EasyReader-Ausgabe

Beitrag von perseus » 06.02.2011, 21:41

Hi, deine letzter Satz sagt es: Es ist ganz witzig. Mehr nicht. Die Rätsel sind gut. Und zwar immer zu einem Roman ein Kreuzworträtsel - alerdings auch mit Standard-Rätselfragen, die nichs mit Christie zu tun haben. Dazwischen sind immer mal Texte oder Auszüge eingestreut. So z.B. über Agathas Opfer, über die Tatwaffen und die Orte, die Mausefalle und Old Baileys... Es ähnelt damit ganz stark dem Agatha Christie Lesebuch vom Scherz Verlag. Das war auch ein nettes Sammelsurium.

Antworten