Die Comics

Fragen und Gedanken zu den Büchern der Queen of Crime
Benutzeravatar
Poirette
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 01.03.2010, 23:02

Die Comics

Beitrag von Poirette » 25.02.2011, 20:23

Hallo zusammen!

Bin mal wieder da. :wink: Habt ihr schon bemerkt, dass demnächst wieder ein Comic auf deutsch veröffentlicht wird?!
Hab's gerade bei A**zon entdeckt und natürlich sofort vorbestellt!

TOD AUF DEM NIL - Knesebeck Verlag ab 23.03.2011

http://www.amazon.de/gp/product/3868730 ... KAKR8XB7XF

Ich hätte ja hier das Cover eingestellt, wenn ich nur gewußt hätte, wie. :?:

Auf englisch gibt es ja diverse Comics, und mit dieser Neuauflage steigt bei mir wieder die Hoffnung, dass vielleicht noch mehr auf deutsch herauskommen. Wünschen würde ich's mir. Die letzten beiden Comics, die zur Zeit (gebraucht) noch zu haben sind - "Mord im Orientexpress" und "Ein gefährlicher Gegner" aus dem Scherz Verlag - habe ich natürlich in meiner Sammlung. Hoffentlich werden es noch mehr. Sie sind wirklich schön gezeichnet, und auf die Motive aus Ägypten freue ich mich besonders. :D

Es grüßt
Eure Poirette

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Die Comics

Beitrag von mark » 26.02.2011, 13:02

Meintest Du dieses Cover? :wink:

Schönen Gruß, Mark



Bild
Zuletzt geändert von mark am 27.02.2011, 17:29, insgesamt 1-mal geändert.
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Wilfried
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 535
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Re: Die Comics

Beitrag von Wilfried » 26.02.2011, 15:39

Merci beaucoup, Poirette, für den wertvollen Tipp!
ich hab den Comic auch gleich auf meine Wunschliste gesetzt und hoffe, dass auch die beiden anderen, die du erwähnst, noch wiederaufgelegt werden, denn sie stehen leider noch nicht in meinem Bücherregal :!: Wie wohl auch für Poirot kommt ein Comic, der schon durch andere Hände gegangen ist, nur im äußersten Notfall für mich in Frage :)
"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

Benutzeravatar
Poirette
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 01.03.2010, 23:02

Re: Die Comics

Beitrag von Poirette » 03.03.2011, 19:09

Hallo Mark!

Ja, genau das Cover meine ich! Ich muß wohl noch mal die Regeln durchlesen, damit ich das nächste selbst Bilder hochladen kann. :wink:

Wilfried, mir geht es genau wie dir: Ich möchte am liebsten auch nur neue Bücher in meinen Regalen stehen haben. Am liebsten gebundene, und wenn es mal ein Taschenbuch ist, dann gehe ich damit so pfleglich um, dass es selbst nach dem Lesen noch aussieht wie neu. Und meine Lieblinge würde ich auch nie, niemals verleihen! :shock: Aber was die Comics angeht, es handelt sich um robuste Hardcover-Auflagen. Ich muß zugeben, meine beiden sind auch gebraucht, aber man sieht es ihnen nicht nicht. Und bei Amazon gibt es zur Zeit so günstige Angebote, da könnest du schon mal was riskieren. :D

Au revoir,
Poirette

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Die Comics

Beitrag von mark » 04.03.2011, 12:05

Hallo Poirette,

zum Bilder einfügen:

Rechtsklick auf das gewünschte Bild und auf "Eigenschaften" klicken.
Die URL-Adresse (http://www...) kopieren und hier im Textfeld Deines Beitrages "[img]xxx[/img]" eintragen.
Statt der xxx steht dann die Webadresse. ("img" steht für Image/Bild - nicht böse gemeint, aber hier können einige kein Englisch :wink: ).
Wenn Du dann auf "Absenden" klickst, dann erscheint automatisch Dein Bild.

Du siehst kein Hexenwerk :wink:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Poirette
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 01.03.2010, 23:02

Re: Die Comics

Beitrag von Poirette » 04.03.2011, 23:28

Danke Mark! Aber du willst mich doch verschaukeln, oder? Hier sprechen einige kein Englisch?! Wie will man denn als echter Christie-Fan die (bislang) noch nicht übersetzten Bücher / Geschichten im Original lesen, wenn man kein Engisch versteht?? :( Dann kann man doch kein echter Fan sein... :wink: Und wer würde schon freiwillig auf die ganzen wundervollen englischen Verfilmungen verzichten wollen?? :D

Aber was anderes: Besitzt jemand von euch die in England erschienenen Comics? Lohnen die sich? Wenn man im Netz so rumstöbert, sprechen mich die Cover nicht gerade an. Dieser Grafikstil ist nicht unbedingt mein Geschmack. Sind die Comics selbst denn auch so auf diese Art gezeichnet? Oder entsprechen Sie den bereits auf deutsch erschienen? Ich überlege nämlich gerade, auf Amazon.co.uk zuzuschlagen, die sind dort recht günstig zu kriegen. :mrgreen:

Bild

Hat geklappt! :P

Bye Bye
Poirette

Benutzeravatar
Wilfried
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 535
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Re: Die Comics

Beitrag von Wilfried » 05.03.2011, 09:33

Das würde mich auch sehr interessieren, ob die englische Comic-Serie, welche Poirette angesprochen hat, schon jemand kennt und uns hier seine Einschätzung geben kann. Es gibt ja mittlerweile recht viele Bände der Serie.
"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

Benutzeravatar
Mason
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 472
Registriert: 25.03.2008, 12:38

Re: Die Comics

Beitrag von Mason » 05.03.2011, 15:15

Hallo ihr beiden!

Ich habe alle der bei Harper erschienenen Comics, aber ein endgültiges Urteil darüber abzugeben, ist sehr schwer, da die Comics immer wieder von unterschiedlichen Zeichnern gezeichnet wurden. Manche gefallen mir wirklich sehr gut, andere dagegen sind ganz fürchterlich gezeichnet. Aber wie immer...alles Geschmacksache. Da ich aber Sammler bin, gehören sie eben alle dazu.
"I do not approve of murder."

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Die Comics

Beitrag von mark » 15.03.2011, 17:28

Ich habe mal meine gesammelten Internetlinks zu Agatha Christie aufgeräumt und dabei diese beiden Listen bezüglich von HarperCollins herausgebrachten Comics gefunden. Hoffe, es hilft ein wenig zur Übersicht. (Die erste Übersicht scheint wegen der Kürze wohl die ältere zu sein :wink: ).

HarperCollins began issuing a series of comic strip adaptations of Christie's work on July 16 2007.

•2007 Murder on the Orient Express Adapted by Francois Riviere, Illustrated by Solidor (Jean-François Miniac).
•2007 Murder on the Links Adapted by Francois Riviere, Illustrated by Marc Piskic
•2007 Death on the Nile Adapted by Francois Riviere, Illustrated by Solidor ( Jean-François Miniac).
•2007 The Mystery of the Blue Train Adapted and illustrated by Marc Piskic
•2007 The Murder of Roger Ackroyd Adapted and illustrated by Bruno Lachard
•2007 The Secret of Chimneys Adapted by Francois Riviere, Illustrated by Laurence Suhner
•2007 The Man in the Brown Suit Adapted and illustrated by Alain Paillou
•2007 The Big Four Adpated by Hichot and illustrated by Bairi



COMICS

1. The Murder on the Links (2007)
2. Murder on the Orient Express (2007)
3. Death on the Nile (2007)
4. The Secret of Chimneys (2007)
5. The Murder of Roger Ackroyd (2007)
6. The Mystery of the Blue Train (2007)
7. The Man in the Brown Suit (2007)
8. The Big Four (2007)
9. The Secret Adversary (2007)
10. The Murder at the Vicarage (2007)
11. Murder in Mesopotamia (2007)
12. And Then There Were None (2007)
13. Endless Night (2007)
14. Ordeal by Innocence (2008)
15. Hallowe'en Party (2008)
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Wilfried
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 535
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Re: Die Comics

Beitrag von Wilfried » 15.03.2011, 18:59

Recht herzlichen Dank für die Übersicht, Mark!
Hast du einen klaren Favoriten unter den Zeichnern bzw. Comics? Deinem guten Geschmack vertraue ich voll beim möglichen Sammlungs-Einstieg in dieses Sujet... :mrgreen:
"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Die Comics

Beitrag von mark » 17.03.2011, 17:08

Fühle mich sehr gebauchpinselt, Wilfried, aber ich muß Dir leider sagen, daß ich nur Micky Maus, Asterix und Clever&Smart-Comics toll fand. Mit Erwachsenencomic habe ich es nicht so, auch nur zweimal in England in einem Bookshop in diese hineingeschaut. Kann mir kaum vorstellen, daß auf nur 50 Bildseiten wirklich Krimi-Spannung aufgebaut werden kann. Ich kann Dir also leider keinen Rat geben :wink:
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
jodiesaintemillion
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 11.07.2010, 13:08
Wohnort: Leipzig

Re: Die Comics

Beitrag von jodiesaintemillion » 18.03.2011, 00:03

mark hat geschrieben:Kann mir kaum vorstellen, daß auf nur 50 Bildseiten wirklich Krimi-Spannung aufgebaut werden kann. :wink:
Hier muss ich dir widersprechen, mark. Bei dem Manga "Detektiv Conan" zum Beispiel schafft es Aoyama auch immer in einem klassischen 3-Kapitel-Fall (48 Seiten, entspricht ca. 46 min in der Animeform) sehr viel Spannung aufzubauen. Da fällt es immer schwer, mit lesen aufzuhören.
Allerdings bevorzuge ich Agatha Christies Werke auch lieber als Romane als als Comics. Das ist schließlich noch einmal etwas ganz anderes als Conan.
"A secret makes a woman a woman."
"Ein Detektiv, der einen Mörder mit seinen Schlussfolgerungen in die Enge treibt und dann zulässt, dass er Selbstmord begeht, ist selbst nicht besser als ein Mörder."

Benutzeravatar
Wilfried
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 535
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Re: Die Comics

Beitrag von Wilfried » 09.10.2013, 16:34

Kann mir kaum vorstellen, daß auf nur 50 Bildseiten wirklich Krimi-Spannung aufgebaut werden kann
Lieber Mark,
auch ich war skeptisch, aber beim nunmehr zweiten Christie-Comic auf Deutsch "UND DANN GABS KEINES MEHR" ist das auf 44 farbigen Seiten echt sehr gut gelungen. Zu Francois Rivière (Adaption) & Frank Leclerq (Zeichnung) und zum Knesebeck-Verlag möchte ich sagen: "Chapeu" :!:

Bild

Weiter so.

PS: Die bezaubernde Poirette ist offenbar verschollen. Quelle domage :!: Oder kennt sie jemand näher :o :?: Sie interessiert sich ja für die Comics.

PS 2: Der komische Rabe, der mehr an Edgar Allan Poe als an Christie erinnert, hockt hier noch fett auf dem Cover. In den neueren Film-Episoden (siehe Collection 10, deutsch) ist er als "Markenzeichen" zum Glück endlich verschwunden :shock:
"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Die Comics

Beitrag von mark » 10.10.2013, 20:08

Diesen Comic habe ich sogar als Scan, wenn ich mich nicht täusche, aber alle auf Englisch. Ich wollte mir diese mal näher anschauen. Wie will man Spannung auf etwas mehr als 60 Seiten Bilderbuchseiten überhaupt entstehen lassen.
Persönlich finde ich diese Comics fehlbesetzt, d.h. tolle Bücher in schlechtes Format gepresst (Christie als Comic geht gar nicht), aber dennoch schön gemalt ;)
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Wilfried
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 535
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Re: Die Comics

Beitrag von Wilfried » 24.11.2013, 18:31

Hallo Mark,

wärst Du nicht genau die richtige Person, um Suchet's neues Buch "Poirot & Me" ins Deutsche zu übersetzen? Wenn Polyband in Bälde alle Poirot-Episoden synchronisiert hat, wird wohl endlich auch ein deutscher Fernsehsender zugreifen. So blöde und verschlafen können die ja nicht kollektiv alle sein 8)

Und dann, wenn der Hype auf Suchet's Poirot finalement losgeht, wärst du vielleicht grade fertig damit :wink:

Alles okay mit Dir? Ich vermisse Deine Stimme im Forum, chère amie.
"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

Antworten