Tod auf dem Nil mit Suchet

Fragen zu Kino- und Fernsehfilmen
Antworten
cherry
Newbie
Newbie
Beiträge: 14
Registriert: 29.12.2017, 16:58

Tod auf dem Nil mit Suchet

Beitrag von cherry » 12.07.2019, 15:30

Gestern abend wurde auf ORF III "Tod auf dem Nil" mit David Suchet aus dem Jahre 2004 ausgestrahlt.
Ich kenne natuerlich den Klassiker mit Peter Ustinov und dachte er wàre unerreichbar
Ich hatte bis jetzt auch noch nicht die Filme mit Suchet gesehen. Da hier im Forum von ihm so geschwàrmt wird, dachte ich, ich lass mich ùberraschen ... und ich wurde ùberrascht.
Abgesehen vom allseits bekannten Inhalt, ùberzeugten mich vor allem die Kostùme, die Frisuren und das Makeup.
Ich fand sie sehr auf modern getrimmt (erinnerte mich vom Ansatz her an das Kostùmierungskonzept im Film "Marie Antoinette" mit Kirsten Dunst: historische Mode in modernem Look).
Dasselbe gilt auch fùr die Kamerafùhrung und das Schauspiel der Akteure.
Genau das hàtte ich mir auch fùr den Film "Das krumme Haus" gewùnscht, wo dies alles fur meinen persònlichen Geschmack eben zu wùnschen ùbrig liess.
Nicht zu vergessen, die junge Emilie Blunt war auch vor 15 Jahren schon bezaubernd!
Fazit: Es ist erfrischend zu sehen, wie zwei tolle Filme mit dem identischen Inhalt in der Umsetzung so unterschiedlich sein kònnen.

P.S. Anschliessend hàtten sie noch "Das Haus auf der Klippe" immer mit Suchet (1990) und die Doku "Agatha Christie - Die Queen of Crime" gezeigt, aber das war mir dann doch ein bisschen zuviel Christie fùr einen Abend :D

Antworten