Warum lest ihr A.C.-Bücher und welches Buch ist euer Favorit

Fragen und Gedanken zu den Büchern der Queen of Crime
Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Warum lest ihr A.C.-Bücher und welches Buch ist euer Favorit

Beitrag von mark » 16.02.2008, 10:30

In welcher Stammtischstimmung waren wir denn gestern nacht? ("zum Ausfüllen von Arbeitslosenanträgen"). Kannst Du doch netter, das weiß ich. :wink:
Man liest hier auch nicht z. B. Ingrid Noll in der Schule. Ac gilt bei uns durchaus nicht als Trivialautorin. Sie gehört zu den großen, weltweit bekannten Autoren. Sprachlich bewegen wir uns aber auf normalem Niveau, nicht allzu anspruchsvoll. Viele Hauptsätze, kaum verschachtelungen -- dadurch sehr angenehm zum Lesen, aber halt nicht auf dem Level eines Harold Pinters oder einer Doris Lessing, die zur Pflichtlektüre gehören. Abgesehen davon, zählen Krimis auch hier nicht zur klassischen Literatur.
Aber wir hier lieben sie und das ist die Hauptsache. Sieh nicht immer alles so ernst. Das tun Engländer auch nicht in Bezug auf AC und sie selbst tat es auch nicht.
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

Re: Warum lest ihr A.C.-Bücher und welches Buch ist euer Favorit

Beitrag von Agarallo » 16.02.2008, 13:15

Es stimmt leider, dass die Intelligenz bei deutschen Schülern konstant abnimmt.
Glaube mir, werde selber mit dem Thema öfters negativ tangiert.
Also leider keine Stammtischkonversation, alter Schwede :wink:

Die hohe Kunst der Verschachtelungen wirken heute schon sehr antiquiert.
Ein Relikt aus längst vergangenen Zeiten. :roll:
Bei meiner Schuleinführung, welche schon lange her ist (Kaiser Wilhelm hing damals noch über der Wandtafel), gab es noch nebensatzenleitende Subjunktion und hauptsatzeinleitende Konjunktion!
Vorbei, vorbei, vorbei... :D

Agatha Christie hat bestimmt Humor gehabt!
Aus ihrer Feder stammt ja auch folgender Satz:
„Manche Engländer sind wirklich dermaßen unerfreulich und lächerlich,
daß man sie schon bei der Geburt von ihrem Leiden erlösen müßte.“

Nimm's mit Humor... :D :D :D
"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Benutzeravatar
Sephiroth90
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 552
Registriert: 14.03.2007, 14:58
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Warum lest ihr A.C.-Bücher und welches Buch ist euer Favorit

Beitrag von Sephiroth90 » 16.02.2008, 17:27

Naja die Intelligenz nimmt glaube ich nicht ab. Wir bekommen nur nix Gescheites beigebracht ;)
Hier in Bremen (und auch in Niedersachsen) herrscht gerade das Problem, dass die Haupt und Realsschule "ausstirbt". Alle Eltern schicken ihre Kinder aufs Gymnasium und die Lehrer schleußen sie da dann durch. z.B. ein Zitat meiner Lehrerin "Eigentlich würdest du eine 5 bekommen, aber ich will nicht das du sitzten bleibst." (das golt nicht mir ^^)
Naja und dadurch das alle Welt aufs Gymnasium geht wirds hier zum Standard und dem entsprechend verlangen auch die meisten Arbeitgeber hier eine höhere Qualifikation...
Noch hinzu kommt dann noch das wir hier viele Migranten haben. Und ein großteil von denen will sich nicht in unsere Gesellschaft integrieren. Teilweise sprechen die auch nur gebrochenes deutsch. Aber anstatt, dass die dann besonders gefördert werden, werden die einfach milder benotet und sprechen teilweise in der Oberstufe noch kein richtiges Deutsch. Unterstützt werden die dann ja jetzt auch noch von irgendeinem Türkischen Minister der fordert das wir hier Türkische Schulen aufmachen...

Übrigens lesen wir im Englisch Unterricht Kurzgeschichten von Agatha Christie ^^
Don´t forget that walls have ears!
CARELESS TALK COSTS LIVES

Benutzeravatar
Agarallo
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1393
Registriert: 28.12.2006, 01:00
Wohnort: Thüringen

Re: Warum lest ihr A.C.-Bücher und welches Buch ist euer Favorit

Beitrag von Agarallo » 18.02.2008, 23:06

„Menschen mit Migrationshintergrund“ sind übrigens auch in diesem Forum :D

Möchte nicht näher auf das Thema mit dem Herrn Erdogan eingehen.
Minderheitengruppen haben nun mal in Deutschland eine herausgehobenere Stellung
als in anderen Ländern. Da spielte die jüngere Geschichte (3.Reich) sicherlich auch eine große Rolle.

Das gleiche Schulproblem besteht übrigens auch mit den Schülern einer Förderschule.
In meinem Bekanntenkreis ist eine Berufsschullehrerin, welche Lehrlinge, die aus solchen
Förderschulen kommen, keine Noten schlechter als 4 ausstellen dürfen.
Das wissen diese Schüler natürlich und schwänzen die Schule. Es hat ja keine Folgen... :oops:
"Keiner entgeht seinem Waterloo!"

Benutzeravatar
Wilfried
Mega-Schreiber
Mega-Schreiber
Beiträge: 549
Registriert: 06.01.2007, 11:07

Re: Warum lest ihr A.C.-Bücher und welches Buch ist euer Favorit

Beitrag von Wilfried » 15.03.2008, 12:23

Warum Agatha Cristie lesen?

To this day, I love getting my little grey cells stimulated! That Poirot is sooooo sexy!

Bild


Mein Favorit wechselt öfter...aber ohne Zweifel auf den ersten Plätzen sind bei mir: Tod auf dem Nil, Der ballspielende Hund, Das Böse unter der Sonne.
"But yes, my friend, it is of a most pleasing symmetry, do you not find it so?"

mrsOliver
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 06.06.2009, 11:54

Re: Warum lest ihr A.C.-Bücher und welches Buch ist euer Favorit

Beitrag von mrsOliver » 12.06.2009, 16:34

Also dann will ich auch mal. Meine Lieblingsbücher hängen auch immer sehr von meiner Stimmung ab. Ich mag z.B. <Die Memoaren des Grafen> oder <Sie kamen nach Bagdad> sehr - vor allem wenn ich etwas lustiges lesen möchte.

Meine Hits wären insgesamt: Morphium, Blausäure und Das fahle Pferd.

Sie sind sehr spannend und ich finde, das kommt die Atmosphäre am besten rüber.

VG Laura.

Benutzeravatar
dexter
Power-Schreiber
Power-Schreiber
Beiträge: 142
Registriert: 27.01.2009, 10:02

Re: Warum lest ihr A.C.-Bücher und welches Buch ist euer Favorit

Beitrag von dexter » 13.06.2009, 07:01

Ich bin ein richtiger "Whodunit"-Krimi Fan ! Agatha Christie ist nunmal auf diesem Gebiet unübertroffen ! In der Schule wurde ich immer gemoppt, da ich Agatha Christie Bücher las, anstatt mit einem Gameboy zu spielen !!! :)

Meine Lieblingsbücher ( es sind so viele !!! ):

Tod auf dem Nil, Rendezvous mit einer Leiche, Ein Mord wird angekündigt, Karibische Affäre, Da waren´s nur noch neun, Das Sterben in Wychwood, Vorhang, Die Morde des Herrn ABC, Der ballspielende Hund und 16 Uhr 50 ab Paddington.

Benutzeravatar
mark
Dauer-Schreiber
Dauer-Schreiber
Beiträge: 1766
Registriert: 14.10.2007, 13:03
Kontaktdaten:

Re: Warum lest ihr A.C.-Bücher und welches Buch ist euer Favorit

Beitrag von mark » 15.06.2009, 21:56

mrsOliver hat geschrieben:Also dann will ich auch mal. Meine Lieblingsbücher hängen auch immer sehr von meiner Stimmung ab.
So geht's mir auch. Die älteren Tommy & Tuppence (Postern of Fate vor allem) mag ich sehr. "Elefanten vergessen nicht"
ist auch sehr schön zum "Wiederlesen". :wink: Zur Zeit lese ich viele ihrer Theaterstücke wegen meiner Arbeit.
"Mit diesem Tee könnte man Schiffsplanken streichen!"

Antworten